Sie sind hier: Startseite // Sommervorträge 2015

Vortragsreihe Schutzstation Wattenmeer

Präsentiert vom FVV

Vorträge im Tagungsbereich des Hotel Roth, Strandstr. 31 in Westerland, ausgearbeitet und präsentiert von qualifizierten Mitarbeitern der Schutzstation Wattenmeer:
Beginn: jeweils 17:30 h
Eintritt: 4,00 Euro pro Erwachsener, 2,00 Euro pro Kind

TERMINE 2015:

Dienstag, 28.04.2015, und Dienstag, 12.05.2015:
Wildes Afrika im Wattenmeer - die Zugvögel sind zurück!
Ein spannender Vortrag über die Vogelwelt des Wattenmeeres. Begleiten Sie uns auf einer Reise durch die Jahreszeiten und erleben Sie die Weitstreckenzieher, hektische Brutvögel und erfahren sie mehr über den ostatlantischer Zugweg.
Die Schutzstation Wattenmeer präsentiert im Hotel Roth in Westerland den Vortrag zum Vogelzug.

Dienstag, 16.06.2015:
Das Wattenmeer - faszinierender Lebensraum auf den zweiten Blick!
Atemberaubende Schönheiten, spiegelnde Wattflächen im Abendschein, Seehunde auf den Sandbänken, rastende Knuttschwärme vor den blühenden Salzwiesen...
Die Schutzstation Wattenmeer präsentiert im Hotel Roth in Westerland den Vortrag zum Weltnaturerbe Wattenmeer. Lassen Sie sich begeistern und genießen Sie Bilder aus dem unvergleichlich schönen Wattenmeer.

Dienstag, 14.07.2015:
Abenteuer Nordsee - zu Besuch bei Seehund, Kegelrobbe und Schweinswal
Fast jeder kennt die Kegelrobbe Willi in Hörnum, aber was macht man, wenn man einen Heuler am Strand findet? Und wer kennt Schweinswale und ist schon einmal mit ihnen baden gegangen? Die Schutzstation Wattenmeer präsentiert im Hotel Roth in Westerland den Vortrag zu den heimischen Meeressäugern.

Dienstag, 11.08.2015:
Das Wattenmeer - faszinierender Lebensraum auf den zweiten Blick!
Atemberaubende Schönheiten, spiegelnde Wattflächen im Abendschein, Seehunde auf den Sandbänken, rastende Knuttschwärme vor den blühenden Salzwiesen...
Die Schutzstation Wattenmeer präsentiert im Hotel Roth in Westerland den Vortrag zum Weltnaturerbe Wattenmeer. Lassen Sie sich begeistern und genießen Sie Bilder aus dem unvergleichlich schönen Wattenmeer.

Dienstag, 08.09.2015:
Abenteuer Nordsee - zu Besuch bei Seehund, Kegelrobbe und Schweinswal
Fast jeder kennt die Kegelrobbe Willi in Hörnum, aber was macht man, wenn man einen Heuler am Strand findet? Und wer kennt Schweinswale und ist schon einmal mit ihnen baden gegangen? Die Schutzstation Wattenmeer präsentiert im Hotel Roth in Westerland den Vortrag zu den heimischen Meeressäugern.

Dienstag, 06.10.2015:
Ab in den Süden - die Zugvögel sind wieder da. Rast vor dem großen Weiterflug.

Aus dem fernen Skandinavien und Russland sind die Gänse, Enten und Watvögel mit ihrem Nachwuchs zurück und prägen den Herbst im Wattenmeer. Riesige Schwärme von Pfeifenten und Ringelgänsen bevölkern die Seegraswiesen und erfüllen die Luft mit ihrem Rufen. In den Kögen fressen die Nonnengänse entlang der Wege und sind ganz nah zu beobachten.

Pressebericht der Sylter Rundschau dazu:

Über die neue Vortragsreihe des FVV Westerland in Zusammenarbeit mit der Schutzstation Wattenmeer schreibt die "Sylter Rundschau" am 18.5.2010:

"Dünenzwerge und wildes Afrika: Vortragsreihe zum Wattenmeer"

Den ganzen Tag am Strand liegen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und das Meer genießen - so sieht der perfekte Sylter Urlaubstag aus. Und dann? Dann, finden jedenfalls Hayo Feikes und Hans-Georg Will vom Westerländer Fremdenverkehrsverein, bietet sich ein Vortrag über die wunderbare Welt des Wattenmeeres an.
Aus diesem Grund startet heute in Kooperation mit der Schutzstation Wattenmeer in Hörnum eine Vortragsreihe, in der Urlauber und Einheimische Interessantes über Schweinswale, Zugvögel oder Dünenzwerge erfahren. "In List oder Hörnum gibt es häufig solche Vorträge, in Westerland aber sehr selten", hat Vereinsvorsitzender Feikes festgestellt. Und so kam die Idee auf, die Schutzstation und ihre Arbeit auch im Hauptort der Insel ins Bewusstsein zu rücken.

Urlauberfreundlich sind auf jeden Fall Ort und Zeit der Vorträge: Im Raum Ballin des Hotel Roth um 17.30 Uhr. "Nach dem Strand, aber vor dem Abendessen", wie Will betont. Der Eintritt beträgt 4,00 Euro, für Kinder 2,00 Euro. (Von crs).